Brandenburg

Iraker konnten nicht Deutsch lernen

Flüchtlingsrat rügt, dass Sprachkurse fehlen und die Menschen verstreut leben

Als besonders hilfsbedürftige Menschen wurden sie im vergangenen Jahr von der Bundesregierung ins Land geholt: Flüchtlinge aus dem Irak. Anders als Asylbewerber müssen sie nicht um ihr Aufenthaltsrecht in Deutschland kämpfen. Das ist viel.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: