Rolf-Henning Hintze, München 06.10.2010 / Inland

Grüne Basis gegen grüne Stadtfraktion

München: Mitgliederversammlung lehnt Bewerbung für Olympische Winterspiele ab

Die Münchner Grünen-Rathausfraktion will offenbar trotz klarer Ablehnung der eigenen Basis für die Olympia-Bewerbung 2018 stimmen. Bei der entscheidenden Abstimmung im Stadtrat würden heute voraussichtlich alle Mitglieder der Fraktion dafür stimmen, die Bewerbung weiter mitzutragen, sagte Fraktionschef Siegfried Benker am Dienstag nach internen Beratungen der dpa.

Die Grünen-Basis hatte sich am Montagabend mit klarer Mehrheit gegen die Bewerbung um die Winterspiele 2018 ausgesprochen – aus ökologischen und finanziellen Gründen. Die Mitgliederversammlung forderte die grünen Stadtratsmitglieder auf, bei der heutigen Abstimmung im Rathaus das Eckdatenpapier der Bewerbungsgesellschaft abzulehnen. Zuvor hatten Mitglieder der Fraktion versucht, die in jenem Eckdatenpapier erreichten Kompromisse als ökologischen Erfolg darzustellen. Die große Mehrheit folgte dem nicht und schloss sich der ablehnenden Haltung des bayerischen Landesverbands an.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: