Dominic Heilig 09.10.2010 / Debatte

Einsam, zweisam, dreisam?

Überall in Europa vernetzen sich Sozialdemokraten, Grüne und Linke auf der Suche nach Gemeinsamkeiten

Crossover in Europa: Parteien, Gewerkschaften und Bewegungsaktivisten debattieren über zukunftfähige linke Bündnisse quer zum parteipolitischen Koordinatensystem. ND stellt in der Wochenendbeilage Experimente im In- und Ausland vor, mit denen Aktivisten etwas Neues denken – oder bereits praktisch versuchen, in konkreten Projekten das Leben der Menschen eine Spur besser zu machen.

Die politischen Blöcke sind zurück. In vielen Ländern Europas stehen sich Konservative und Sozialdemokraten nach Umfragen und Wahlen immer öfter gleichauf gegenüber. Einen Nutzen aus der Bildung Großer Koalitionen mag mal die eine, mal die andere Seite ziehen. Einen langfristigen Erfolg können aber beide daraus trotz allem nicht generieren. Und so rückt neben den Grünen plötzlich die radikale Linke als Bündnispartner wieder ins Blickfeld der Sozialdemokratie.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: