Bahnpreise steigen im Nahverkehr

Frankfurt am Main (AFP/ND). Erstmals seit acht Jahren verzichtet die Deutsche Bahn auf eine Preiserhöhung für Fahrkarten im Fernverkehr. Im Nah- und Regionalverkehr würden die Ticketpreise jedoch um 1,9 Prozent steigen, teilte der Konzern mit.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: