16.10.2010

5. Internationale ND-Damenschachgala in Berlin

1
Einfach: Matt in 2, A. Ellerman, 1955.

Die 5. ND-Damenschachgala findet am Freitag, 5. November, im Verlagssitz von Neues Deutschland statt: Münzenberg-Saal, Franz-Mehring-Platz 1, 10243 Berlin, Beginn 15.30 Uhr. Unser internationales Spitzenquartett besteht 2010 aus:

Melanie Ohme, 19, Mannheim, Internationaler Meister der Frauen 2009, Platz 8 national, Platz 179 in der Welt, ELO-Zahl: 2311.

Anna Scharewitsch, 24, Belarus, Frauen-Großmeisterin 2006, Platz 3 national, Platz 238 in der Welt, ELO: 2283.

2
Mittel: Matt in 5, J. Breuer, 1955.

Elisabeth Pähtz, 25, Berlin, Frauen-Großmeisterin 2002, Internationale Meisterin 2004, Platz 1 national, Platz 30 in der Welt, ND-Schachgala-Siegerin 2006 und 2007, ELO: 2467.

Regina Pokorna, 28, Slowakei, Frauen-Großmeisterin 2000, Platz 3 national, Platz 94 in der Welt, ELO: 2370.

Die Damen treten in der Vorrunde jede gegen jede an. Die Erst- und Zweitplatzierte spielen Platz eins, die anderen beiden Platz drei aus. (Finals gegen 19 Uhr). Kommentieren wird Großmeister Thomas Pähtz (mehrfacher DDR-Meister).

3
Schwer: Matt in 9, J. Breuer, 1957.

Der Eintritt bei der 5. Internationalen Berliner ND-Damenschachgala ist kostenlos, für ein Imbissangebot ist gesorgt. Den Schachfans bietet die Gala überdies ein besonderes Schmeckerchen. Wer uns die Lösungen der Matt-Aufgaben (unten) schickt, hat die Chance, zu ND-Schachgala-Extrapartien ausgelost zu werden: Vier Leser treten am 5. November im Münzenberg-Saal als Blitz-Gegner der Schach-Damen an, zehn »blitzen« gegen Schachkinder aus Berliner und Brandenburger Vereinen.

Ihre Matt-Lösungen senden Sie bitte bis Montag, 1. November, an: Neues Deutschland, Sport/Service, Stichwort: Schachgala, Franz-Mehring-Platz 1, 10243 Berlin, sport@nd-online.de.

Viel Spaß und Erfolg wünscht

Ihr Sport/Service-Ressort

Werbung in eigener Sache

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken