Rainer Funke 11.11.2010 / Inland

Vermummte Polizisten nicht länger anonym

Eine Einigungsstelle entscheidet, ob Kennzeichnungen an der Uniform zur Pflicht werden

Ein anscheinend unendlicher Streit könnte alsbald entschieden sein. Am Freitag will eine Einigungsstelle darüber befinden, ob demnächst Berliner Polizisten Namensschilder an den Uniformen tragen werden, wenn der Einsatzort Demonstration heißt. Dem Gremium gehören paritätisch Vertreter des Innensenates/Polizeiführung und der Personalräte an. Das Gremium wird von einem Arbeitsrichter moderiert, der bei einem unentschiedenen Votum die entscheidende Stimme hat.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: