17.11.2010

LINKE: BVG und S-Bahn zusammenführen

(dpa). Nach der SPD hat sich nun auch die LINKE in Berlin für eine Zusammenführung der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) und S-Bahn ausgesprochen. Nach Meinung von Jutta Matuschek, verkehrspolitische Sprecherin der LINKEN, könnte dies erhebliche Vorteile bringen. Matuschek sagte am Dienstag im RBB-Inforadio, Berlin brauche mehr Einfluss auf so einen wichtigen Bereich der kommunalen Grundversorgung. Die Diskussion über eine engere Zusammenarbeit der beiden Verkehrsbetriebe in der Stadt ist durch die Pannenserie der S-Bahn ausgelöst worden. Zuletzt hatte es auch Probleme mit den Bussen der BVG gegeben.

Werbung in eigener Sache

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken