17.11.2010

Künast stellt Gymnasien nicht infrage

(dpa). Renate Künast (Grüne) hat klargestellt, dass eine Abschaffung der Gymnasien in Berlin nicht auf ihrem Arbeitsplan steht. Sie habe überhaupt nicht davon gesprochen, sagte Künast nach Angaben eines Fraktionssprechers am Dienstag bei einem Besuch in der Grünen-Abgeordnetenhausfraktion. Die designierte Spitzenkandidatin der Grünen für die Berliner Wahl hatte mit einem Interview für Aufregung gesorgt. Auf die Frage, ob sie die Gymnasien abschaffen wolle, sagte sie: »Die Gymnasien werden in der kommenden Legislaturperiode nicht abgeschafft. Danach muss man weitersehen.«

Werbung in eigener Sache

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken