Regina Stötzel 26.11.2010 / Titel

Flaggen und Schnupperkurse

Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen: Gedenken, Aktionen, Forderungen

Obwohl gestern zum 12. Mal der Internationale Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen begangen wurde, sind hierzulande nicht einmal die Frauenhäuser finanziell abgesichert. In aller Welt harren viele Forderungen ihrer Verwirklichung.

»Für ein Zuhause ohne Gewalt« steht in Berlin auf Regenschirmen und Schlüsselanhängern, Aufkleber mit Bildergeschichten in der U-Bahn von Frankfurt am Main weisen darauf hin, dass Gewalt gegen Frauen auch Auswirkungen auf deren Kinder hat. Hunderttausende Brötchentüten mit der Aufschrift »Gewalt kommt nicht in die Tüte« kursieren in der Republik.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: