21.01.2011

CSU und FDP streiten über Zuwanderung

Berlin (AFP/ND). Wegen des sich abzeichnenden Fachkräftemangels verschärft sich der Streit in der schwarz-gelben Koalition über die Zuwanderung ausländischer Arbeitskräfte. »Kurzfristig muss die Vorrangprüfung der Arbeitsagenturen zumindest in den Branchen mit akutem Fachkräftemangel ausgesetzt werden«, sagte der FDP-Arbeitsmarktexperte Johannes Vogel der Zeitung »Die Welt«. »Wir haben keinen echten Fachkräftemangel«, meinte dagegen die bayerische CSU-Arbeitsministerin Christine Haderthauer. Es gebe einen Mangel an Arbeitnehmern, die befristete Arbeitsverträge und unbefriedigende Gehältern in Kauf nähmen. Sie sprach sich gegen den erleichterten Zugang ausländischer Fachkräfte aus. Fachkräftemangel und Zuwanderung waren Themen der Koalitionsrunde am Donnerstagabend.