Fragwürdig

Gerechtigkeit für die Miami Five?

Irma Sehwerert über die doppelte Moral im Justizwesen der USA m/ Irma Sehwerert ist die Mutter von René González, einem der fünf politischen Gefangenen (Cuban five) aus Kuba in US-Gefängnissen

ND: 2001 wurden fünf Kubaner wegen der Überwachung gewaltbereiter Exilgruppen zu langjährigen Haftstrafen verurteilt. International ist die Gruppe als »Cuban Five« beziehungsweise »Miami Five« bekannt. Frau Sehwerert, Ihr Sohn René hat mit 15 Jahren die geringste Einzelstrafe erhalten. In voraussichtlich zwei Jahren wird er aus der Haft in den USA entlassen. Wie stellen Sie sich den Tag seiner Rückkehr vor?
Sehwerert: Es wird eine immense Feier sein, ein großer Freudentag für das gesamte kubanische Volk. Nach einer jahrelangen politischen Kampagne ist jeder der fünf Männer für eine kubanische Mutter so etwas wie ein eigener Sohn geworden.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: