12.02.2011

Frauenquote bei Wikipedia

OUT of SPACE

Die Einführung einer Frauenquote in der Wirtschaft treibt derzeit nicht nur die Politik um. Die Netzgemeinde macht sich ebenfalls Gedanken über die Gleichberechtigung in ihrem Medium. Auslöser ist eine Studie, die von der Wikimedia Stiftung in Auftrag gegeben wurde und zum Schluss kam, dass nur 13 Prozent derjenigen, die für Wikipedia schreiben, Frauen sind. Bemerkbar mache sich das darin, dass Frauenthemen im Online-Lexikon unterrepräsentiert seien, wird die Geschäftsführerin der Stiftung, Sue Gardner, zitiert. Als Beispiel nannte Gardner die Artikel über die TV-Serie »Sex and the City«, die weniger umfangreich seien als die über die Mafia-Serie »Die Sopranos«. Bis 2015 soll der Frauenanteil bei Wikipedia auf 25 Prozent erhöht werden. jam