12.02.2011

Alte Männer mit Hüten

DOKfilm

Hetzeldorf ist ein kleines Dorf in Transsylvanien. Nach der rumänischen Revolution verließen die meisten der deutschen Bewohner die Ortschaft. Zurück blieben nur die Alten und einige der Jüngeren. Die, die ausharren, pflegen wie zum Trotz noch einen Lebensstil, der wenig an das 21. und mehr an das 19. Jahrhundert erinnert. Die Landwirtschaft ist veraltet, statt Traktoren fahren Pferdewagen über die Feldwege; die Melodie der Sprache hat etwas Archaisches. In »Grüne Türen in Hetzeldorf« hat Federico Aluffi den letzten der alten Siebenbürger Sachsen ein filmisches Denkmal gesetzt.

Zum Weiterschauen: www.onlinefilm.org/-/film/25507

Werbung in eigener Sache

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken