Hagen Jung 03.03.2011 / Inland

Thümlers Parallelwelt

Niedersachsens CDU-Fraktionschef gibt Verbrauchern die Schuld für Massentierhaltung

Enge Ställe und schlimme Zustände in Geflügelbetrieben beschäftigen nicht selten den niedersächsischen Landtag. Nun scheint der Vorsitzende der CDU-Fraktion, Björn Thümler, die wahren Schuldigen für das Tier-Elend gefunden zu haben: die Verbraucher!

Würden die Verbraucher mehr Geld für gute Nahrung ausgeben, gäbe es die oft kritisierten Bedingungen in der Massentierhaltung nicht, sagt Björn Thümler, CDU-Fraktionschef im niedersächsischen Landtag. Auf der einen Seite beklagten die Kunden die Bilder aus den großen Ställen, »anderseits schreien sie nach günstigen Lebensmitteln«, erklärte Thümler jetzt in Hannover.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: