Markus Drescher 05.04.2011 / Inland

Die FDP nimmt Kandidaturen entgegen

Bei den Liberalen dreht sich das Personalkarussell / Westerwelle soll Außenminister bleiben

Wer wird Nachfolger von Guido Westerwelle an der Parteispitze der FDP? Diese Frage konnte Generalsekretär Christian Lindner am Montag nicht beantworten. Erst heute sollen die ersten Kandidaturen für den Job eingehen – der nicht ganz einfach werden dürfte. Denn nichts weniger als die Erneuerung der Liberalen wird von ihm erwartet, die der politische Gegner schon jetzt als gescheitert bezeichnet.

Christian Lindner sprach von »politischem Generationswechsel«, »Teamarbeit« der Führung und Erneuerung der Partei. Wer genau dieser neuen Generation und dem neuen Team angehören soll, sagte Lindner nicht. Über mögliche Kandidaturen für den Parteivorsitz sei bei der »ganz besonderen Sitzung« des Parteipräsidiums nicht gesprochen worden.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: