Peter Sonntag 19.04.2011 / Inland

Verfassungsschutz: Mehr militante Neonazis

Zahl der Rechtsextremisten nahm insgesamt ab / Rechte Gewalttaten in Ostdeutschland sinken leicht

Die Zahl gewaltbereiter Neonazis nimmt zu, sagt Verfassungsschutzpräsident Heinz Fromm. Die Zahl der gewalttätigen rechten Übergriffe sinkt insgesamt leicht, bleibt aber hoch.

Nach Angaben des Verfassungsschutzes ist die Zahl gewaltbereiter Neonazis in Deutschland erneut deutlich gestiegen. »Die gewaltbereite Neonaziszene ist stärker geworden. Sie ist 2010 erneut um 600 auf 5600 Personen gewachsen«, sagte Verfassungsschutzpräsident Heinz Fromm der »Neuen Osnabrücker Zeitung«. Auch die Zahl der »Autonomen Nationalisten« (AN) sei wieder angestiegen, so Fromm – von 800 auf rund 1000. Die Zahl der Rechtsextremen insgesamt sei dagegen um 1600 auf rund 25 000 gesunken.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: