Genug der Hasspredigten gegen den Islam!

Muslime und Nichtmuslime gemeinsam gegen Islamfeindlichkeit

Salman Farsi ist Sprecher der Ost-London-Moschee und des London Muslim Centre, das der Koalition gegen Islamophobie (Enough Coalition Against Islamophobia) angehört. Das Bündnis hat eine internationale Konferenz gegen antiislamischen Rassismus in Großbritannien und Europa initiiert, die am Wochenende in London tagt. Vor Konferenzeröffnung befragte Susann Witt-Stahl Salman Farsi.

ND: Die Enough-Coalition ist ein sehr breites Bündnis. Wie kam es dazu?
Farsi: Es existiert seit Ende vergangenen Jahres. Die darin vertretenen Gruppen, darunter das Islamische Forum Europa und die Stopp-den-Krieg-Koalition, waren sich darin einig, dass es genug ist mit der Islamophobie in unserer Gesellschaft. Genug ist genug! Es ist Zeit, einen klaren Standpunkt zu beziehen und Zeichen zu setzen.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: