17.06.2011
Meine Sicht

Prüfung fürs Leben

Bernd Kammer fühlt mit den Abiturienten

Das waren noch Zeiten, als Abiturienten ihre Abi-Bälle selbst organisierten, Programme einstudierten und den Lehrern mal so richtig zeigten, was sonst noch in ihnen steckt. Heute übernehmen so etwas Event-Agenturen – mit allen Folgen.

Die Schüler von über 30 Berliner und Brandenburger Schulen haben jetzt womöglich mehr Stress als zu den Abi-Prüfungen. Ihre Abschlussfeiern drohen ins Wasser zu fallen, weil eine zwielichtige Agentur offenbar das von ihnen eingezahlte Geld anderweitig verwendete. Kein Wunder, dass die über 1000 Betroffenen wütend sind und etwa mit Spendenaktionen auf dem Alex versuchen, zu retten, was zu retten ist. Manche Hotels bieten ihre Säle zu günstigeren Konditionen an, und einige Bälle werden nun in Schulen stattfinden.

Künftig werden sich die jungen Leute sicher genau ansehen, mit wem sie Verträge abschließen. So gesehen, gab es zum Schulabschluss noch eine Lektion in Sachen Marktwirtschaft.