Rechtler

Volker Rieble ist Schlichter im Tarifkonflikt in der Flugsicherung

Es ist eher ungewöhnlich, dass ein aktiver Arbeitsrechtler die Funktion des Schlichters in einem festgefahrenen Tarifstreit übernimmt. In der Vergangenheit sah man auf dieser Position eher Ex-Politikerinnen oder Ex-Politiker, die qua Erfahrung als Personen gelten, die vermitteln können müssen. Doch der Wunschkandidat der Deutschen Flugsicherung (DFS) in der Auseinandersetzung mit der Gewerkschaft der Flugsicherung (GdF) ist der Münchner Rechtsprofessor Volker Rieble. Im letzten Tarifstreit zwischen den beiden hatte die ehemalige Bundesjustizministerin Herta Däubler-Gmelin (SPD) vermittelt. Die Tarifparteien haben abwechselnd das Recht, einen Schlichter oder eine Schlichterin zu bestimmen.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: