Hermannus Pfeiffer 02.09.2011 / Wirtschaft und Umwelt

Rosskur für die Landesbanken

Auflagen der EU-Kommission treffen vor allem Mitarbeiter der Geldinstitute

Tausende Beschäftigte in deutschen Landesbanken werden infolge der Auflagen der EU-Kommission in den nächsten Jahren ihren Job verlieren.

Mehrere öffentliche Landesbanken haben sich in der Vergangenheit verzockt. Die Zeche dafür werden in den kommenden Jahren Tausende von Beschäftigten zahlen. Dies ergibt sich aus neuen Brüsseler Auflagen. Den Anfang machte die HSH Nordbank, in Bayern wird das Urteil der EU-Kommission demnächst erwartet.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: