Klaus Joachim Herrmann 09.09.2011 / Berlin / Brandenburg

Rot-Rot auf der Kippe

Wer die Hauptstadt regiert, wird am 18. September mit der Wahl des Abgeordnetenhauses entschieden.

Es geht um Rot-Rot. Die Umfragewerte von SPD und LINKE werden regelmäßig addiert. Mal hat das Regierungsbündnis eine Mehrheit, mal nicht – seine Neuauflage steht auf der Kippe. Die Sozialdemokraten werden wohl als stärkste Partei unter den Konkurrenten LINKE und Grüne ihren Partner wählen. Dazu müssen die »Schnittmengen« stimmen – und die Prozente. Sogar die CDU bleibt eine – wenn auch ungeliebte – Option.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: