Mario Keßler 19.11.2011 / Geschichte

Sektierer, Lernender und Märtyrer

Vor 70 Jahren wurde der ehemalige KPD-Vorsitzende Arkadij Maslow ermordet – Gab Stalin die Order?

Ruth Fischer auf dem IV. KI-Kongress, 1922 in Petrograd

In der DDR galt er als Renegat des Kommunismus, im Westen wurde er, wenn überhaupt, nur in Verbindung mit seiner Lebensgefährtin Ruth Fischer (1895-1961) genannt: Arkadij Maximowitsch Maslow, geboren als Isaak Jefimowitsch Tschemerinskij am 9. (21.) März 1891 in Jelisawetgrad im Zentrum der Ukraine.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: