Heinz Büse, dpa 01.12.2011 / Sport

Bukarest zur Versöhnung

Schalke will gegen Steaua nächste Runde der Europa League erreichen

Seinen 58. Geburtstag am Dienstag konnte Huub Stevens nicht wirklich genießen. Zu tief saß der Frust des Schalker Trainers über die Derby-Schlappe in Dortmund. Ein Erfolg heute gegen Steaua Bukarest in der Europa League soll helfen, die Stimmung aufzubessern. Angreifer Klaas-Jan Huntelaar versprach dem Trainer ein nachträgliches Geschenk - und stellte auch dem nicht minder verärgerten Anhang Wiedergutmachung in Aussicht: »Wir waren alle sehr enttäuscht. Mit einem Sieg können wir unsere Fans wenigstens ein bisschen versöhnen.«

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: