Fragwürdig

Der Bock als Gärtner?

Klaus Maurischat über Mitternachtsnotare und Berlins Justizsenator / Maurischat ist Mitbegründer des Finanznachrichtendienstes Goldmann Morgenstern und Partners GoMoPa

nd: Berlins neuer Justiz- und Verbraucherschutzsenator Michael Braun (CDU) steht gleich zu Beginn seiner Amtszeit schwer unter Beschuss. Ihm wird vorgeworfen, als Notar in dubiose Immobiliengeschäfte verwickelt zu sein, bei denen einer nicht unbedingt sehr betuchten Klientel Schrottimmobilien aufgeschwatzt werden. Ihr Finanznachrichtendienst GoMoPa hat die Sache mit ins Rollen gebracht. Wie kamen Sie dazu?
Maurischat: Als die Personalie Braun bekannt wurde, standen bei uns die Telefone nicht still. Verbraucherschutzkanzleien und geschädigte Verbraucher meldeten sich bei uns und meinten, da soll ja wohl der Bock zum Gärtner gemacht werden. Einer der größten Mitternachtsnotare als Verbraucherschutzsenator, das geht gar nicht.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: