Entstaubtes Großstadtmärchen

Kästner modern im Grips: »Pünktchen trifft Anton«

Armes reiches Mädchen! Treibt sich abends auf der Friedrichstraße herum, da ihre Eltern wieder mal bis spät auf einer Gala sind. Da macht Luise, genannt Pünktchen, lieber mit dem Au-pair-Mädchen Peggy das nächtliche Berlin unsicher. Doch der Ausflug lohnt sich - auf dem Bahnhof Friedrichstraße trifft nicht nur Armut auf Reichtum, sondern »Pünktchen trifft Anton«.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: