20.01.2012

Erneut starb Häftling in der JVA Tonna

Tonna/Gotha (dpa/nd). Im Gefängnis Tonna ist erneut ein Häftling ums Leben gekommen. Der 49-Jährige war am Mittwoch leblos in seiner Zelle gefunden worden, teilte die Polizei in Gotha am Donnerstag mit. Der herbeigerufene Notarzt habe nur noch den Tod feststellen können. Der Mann saß seit Juli 2007 in Haft. Laut dem Justizministerium wird eine Straftat derzeit ausgeschlossen. Aufschluss über die genaue Todesursache soll eine Obduktion der Leiche bringen. Nach Ministeriumsangaben hat sich damit seit 2010 die Zahl der natürlichen und unnatürlichen Todesfälle in Thüringer Gefängnissen auf sechs erhöht.

Werbung in eigener Sache

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken