Hendrik Lasch, Halle 21.01.2012 / Inland

Steuerprüfer in Halles Rathaus

LINKE schickt Stadtchef in OB-Wahlkampf

In Halle wird am 17. Juni ein neuer Rathauschef gewählt. Die LINKE möchte, dass ein Finanzexperten die Geschicke der hoch verschuldeten größten Stadt Sachsen-Anhalts lenkt.

Mit einem »nicht unbedingt erwarteten Kandidaten« werde die LINKE in das Rennen um den OB-Posten in Halle gehen. Das hatte deren Stadtchef Swen Knöchel im Dezember in Aussicht gestellt. Jetzt steht fest, wer der etwas überraschende Bewerber ist: er selbst. Der erst 39 Jahre alte Landtagsabgeordnete wurde vom Stadtvorstand aufgestellt und soll am 8. Februar auf einem Parteitag offiziell gekürt werden. Den Grund formuliert Bodo Meerheim, Chef der Ratsfraktion und selbst hoch gehandelter Anwärter auf die Kandidatur, kurz und knapp: »Er ist unser Bester.«

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: