Gladbacher Tiefstapelei

Borussia bleibt nach 3:0 in Stuttgart oben dran

So gebetsmühlenartig sie in Mönchengladbach wiederholen, sie seien kein Spitzenteam, so regelmäßig widerlegen sie es auf dem Platz. Nach dem Sieg gegen den Rekordmeister aus München folgte am Sonntag ein 3:0 beim Angstgegner Stuttgart - der erste Dreier bei den Schwaben seit 17 Jahren.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: