11.02.2012

OUT of SPACE: Merkels Demokratie

Bundeskanzlerin Angela Merkel macht ernst mit der Volksdemokratie. Na ja, nicht wirklich, aber immerhin virtuell. Im Internet hat sie, bzw. die Bundesregierung, der sie vorsteht, Anfang des Monats einen sogenannten Bürgerdialog ins Leben gerufen (bit.ly/xc3YdZ). Die Bürger, also wir alle, sind aufgerufen, der Regierung Denkanstöße für Deutschlands Zukunft zu unterbreiten, und zwar zu folgenden Fragen: »Wie wollen wir zusammenleben?«; »Wovon wollen wir leben?«; »Wie wollen wir lernen?« Die Vorschläge sollen unkonventionell sein, sagt die Bundesregierung. Sie sagt aber auch, dass die Experten, die die Ideen auswerten und zusammenfassen sollen, darauf achten werden, dass die Vorschläge »realitätsnah« sind und den Staatshaushalt »nicht übermäßig belasten«. Die Volksdemokratie soll billig bleiben. jam

Werbung in eigener Sache

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken