13.02.2012

Aigner besorgt über Tierseuche

Essen (epd/nd). Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner (CSU) hat sich besorgt über die Ausbreitung der neuen Tierseuche geäußert, die vom sogenannten Schmallenberg-Virus ausgelöst wird. In Deutschland seien bereits alle Flächenländer betroffen, auch aus dem Ausland würden immer neue Fälle des Virus gemeldet, sagte sie den Zeitungen der »WAZ-Mediengruppe«. Für den Menschen stelle das Virus nach einer Risikobewertung der europäischen Infektionsschutzbehörde ECDC aber keine Gefahr dar. Bislang seien vor allem Tot- und Missgeburten bei Schafherden gemeldet worden, sagte Aigner.

Werbung in eigener Sache

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken