Robert Luchs, Mainz 29.02.2012 / Inland

Mainzer »Ausdünnungslösung«

Justizreform in Rheinland-Pfalz sorgt für Ärger

Das Thema Justizreform ist ein heißes Eisen für die rot-grüne Landesregierung von Reinland-Pfalz, alles wartet auf die Einsparvorschläge einer Expertenkommission. In Mainz wird befürchtet, dass das Verwaltungsgericht in der Landeshauptstadt geschlossen werden könnte.

Es ist gut möglich, dass demnächst Beschwerdeführer aus Mainz nach Koblenz fahren müssen, um ihr Recht einzuklagen. Denn die Hinweise häufen sich, dass das Verwaltungsgericht in Mainz im Rahmen der Reform der Justizstrukturen in Rheinland-Pfalz geschlossen werden soll.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: