10.03.2012

Internationaler Markt des Oster-Dekors

e3fe97a9567c762cdd4a7dc97f7b4857.jpg

(nd). Gemaltes, Gesticktes, Gewebtes, Gedrechseltes, Gestricktes, Keramik und Collagen: Mehr als 40 Künstler und Kunsthandwerker aus, Ungarn, Estland, Polen, Finnland, der Ukraine und Deutschland präsentieren sich mit verschiedenen kunsthandwerklichen Techniken.

Am 17. und 18. März findet im Museum Europäischer Kulturen der 19. Europäische Oster- und Kunsthandwerksmarkt statt. Wie das Museum weiter mitteilte, stellen die Kunstschaffenden ihre Werke aus und bieten sie zum Kauf an. Das Angebot umfasst neben traditionellen und künstlerischen Ostereigestaltungen weitere kunsthandwerkliche und künstlerische Arbeiten. Der Markt wird organisiert vom Museum Europäischer Kulturen und des Vereins der Freunde des Museums Europäischer Kulturen.

Werbung in eigener Sache

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken