Geflohener Häftling geschnappt

Cottbus/Bad Liebenwerda (dpa). Der Sprung aus dem Klo-Fenster bei seiner Oma hat ihm nur kurzfristig etwas gebracht: Nach drei Tagen auf der Flucht ist ein 30 Jahre alter Häftling wieder gefasst. Der Mann sei nach einem Zeugenhinweis am Montagabend im brandenburgischen Bad Liebenwerda festgenommen worden, sagte am Dienstag ein Polizeisprecher in Cottbus. Polizeibeamte brachten ihn ins Gefängnis Cottbus-Dissenchen.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: