Ralf Streck, San Sebastian 23.03.2012 / Wirtschaft und Umwelt

Tariflohn oder Firmenbeteiligung?

Spanische Gewerkschaften streiten über die Umwandlung der Supermarktkette Caprabo in eine Genossenschaft

Die Mitarbeiter der spanischen Supermarktkette Caprabo sollen Teilhaber werden. In den Gewerkschaften ist dies umstritten.

Schon 2009 hatte die große baskische Kooperative Eroski auf einer Hauptversammlung beschlossen, den gut 50 000 Beschäftigten das Angebot zu machen, Teilhaber zu werden. Seither hat sich die Zahl der Genossenschaftsmitglieder auf knapp 15 000 fast verdoppelt.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: