03.04.2012

Hotline für Opfer von Missbrauch verlängert

Bonn/Trier (dpa/nd). Die telefonische Anlaufstelle der katholischen Kirche für Missbrauchsopfer bleibt bis Jahresende erreichbar, sagte der Sprecher der Deutschen Bischofskonferenz, Matthias Kopp, am Montag. Vor zwei Jahren war die kostenlose Rufnummer (0800-1201000) eingerichtet worden.

Werbung in eigener Sache

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken