Bernd Kammer
03.04.2012

Berliner Stadtschloss

Vorbereitende Arbeiten für den Neubau haben begonnen

1
Auf dem Schloßplatz in Berlin

Auf dem Berliner Schloßplatz haben vorbereitende Arbeiten für den Neubau des Stadtschlosses begonnen. Zunächst werden die archäologischen Ausgrabungen gesichert und der Boden verdichtet. Die symbolische Grundsteinlegung soll im kommenden Jahr erfolgen, der eigentliche Baubeginn 2014. Die Bundesregierung hatte ihn aus Kostengründen verschoben. Die vorgezogenen Arbeiten sind nötig, um weitere Kostensteigerungen zu vermeiden. Da unter dem Areal ab 2013 die Tunnel für die Verlängerung der U-Bahn-Linie 5 vom Alexanderplatz zum Brandenburger Tor gegraben werden, muss vorher der Schlossbaugrund verfestigt sein. Ansonsten wären aufwendige Brückenkonstruktionen über den Röhren notwendig. Das Schloss kostet 590 Millionen Euro, die Eröffnung als Humboldt-Forum mit Ausstellungen und Museen ist für 2019 geplant. Dann soll auch der neue U-Bahn-Abschnitt fertig sein.

Werbung in eigener Sache

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken