10.04.2012

Leipzigs Öffentliche locken zur Freifahrt

Leipzig (dpa/nd). Als Reaktion auf die Rekord-Spritpreise machen die Leipziger Verkehrsunternehmen Autofahrern nach Ostern ein verlockendes Angebot: Wer auf Bus oder Bahn umsteigt, kann die »Öffis« vom 10. bis 13. April im Stadtgebiet kostenfrei nutzen. Als Fahrschein gilt die Kfz-Zulassung. Auch Ehegatten oder Kinder dürfen umsonst mitfahren. Für die Aktion haben sich die Konkurrenten Leipziger Verkehrsbetriebe, Mitteldeutsche Regiobahn und die Deutsche Bahn zusammengetan. Die Aktion steht unter dem Motto »Schluss mit dem Benzinpreiswahnsinn - Zeit für den Umstieg«.

Werbung in eigener Sache

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken