Theater wird Wirklichkeit

In Jena droht zwei Schauspielern die Abschiebung

Ein neues Stück am Theaterhaus Jena befasst sich mit der Situation von Flüchtlingen in Deutschland. Kurz nach der Uraufführung droht zwei Darstellern die Abschiebung. Das Ehepaar gehört zu den Laiendarstellern des Hauses.

Ziemlich nah am Leben: das von Abschiebung bedrohte Paar im neuen Stück des Theaterhauses, das sich mit den Ängsten der Flüchtlinge in Deutschland auseinandersetzt

Jena (dpa/nd). Das Theaterhaus Jena in Thüringen erzählt in seinem neuen Stück »My heart will go on« von Flüchtlingen und Abschiebung - und wird dabei von der Realität eingeholt. Die für ihre oft provokanten Stücke bekannte Bühne fürchtet um die Abschiebung zweier Darsteller, die als Flüchtlinge in Thüringen leben.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: