12.04.2012

Suu Kyi traf nach Wahlsieg Staatschef

Naypyidaw (AFP/nd). Anderthalb Wochen nach ihrer historischen Wahl zur Parlamentsabgeordneten ist die myanmarische Oppositionsführerin Aung San Suu Kyi von Präsident Thein Sein empfangen worden. Wie ein Vertreter ihrer Partei der Nationalen Liga für Demokratie (NLD) mitteilte, kam die Friedensnobelpreisträgerin am Mittwoch mit dem Staatschef in dessen Residenz in der Hauptstadt Naypyidaw zusammen. Es ist das zweite Mal, dass der Staatschef die Politikerin empfängt.