13.04.2012

DB verliert in Ostthüringen

Erfurt (dpa/nd). Die Deutsche Bahn hat den europaweit ausgeschriebenen Regionalverkehr in Ostthüringen und damit zwei bis drei Millionen Fahrgäste in der Region verloren. Für das Dieselnetz Ostthüringen habe die Erfurter Bahn den Zuschlag erhalten, die es zum »kleinen Fahrplanwechsel« am 10. Juni übernimmt, teilte DB Regio Thüringen am Donnerstag mit. Erfolgreich war das Unternehmen dagegen beim Dieselnetz in Nordthüringen, das bisher vor allem von der Erfurter Bahn bedient wird.

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken