17.04.2012

Brandstiftung im Flüchtlingsheim

Potsdam (dpa). Das Feuer an einem Kinderwagen in einem Potsdamer Flüchtlingsheim ist gelegt worden. »Wir ermitteln wegen schwerer Brandstiftung«, sagte eine Polizeisprecherin am Montag. »Einen politischen Hintergrund schließen wir aber definitiv aus.« Das Gebäude sei von außen abgeschlossen gewesen und werde darüber hinaus von einem Sicherheitsdienst bewacht. Bei dem Feuer am Sonnabend waren eine schwangere 36 Jahre alte Frau und ihr elfjähriger Sohn mit Verdacht auf Rauchvergiftung in ein Krankenhaus gekommen.

Werbung in eigener Sache

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken