Oliver Händler 19.04.2012 / Sport

Ein Geschenk fehlt noch

Berliner Volleyballer gleichen Finalserie erneut aus und müssen nun in Haching siegen

Alles zurück auf Null. Die BR Volleys haben im Kampf um die Volleyballmeisterschaft erneut gegen Vorrundensieger Haching ausgeglichen. Nach dem 3:0 in Berlin steht es in der Finalserie 2:2. Die Entscheidung fällt am Sonntag in Bayern. Bisher gewann immer die Heimmannschaft.

Scott Touzinsky hat seine ganz eigene Theorie zum Thema Heimvorteil im Volleyball: »Haching konnte ihn in den Spielen in Bayern verteidigen, wir hier in Berlin. In Spiel fünf gibt es aber keinen Heimvorteil mehr. Haching hat nur das Recht, das Spiel in der eigenen Halle auszutragen«, meinte der US-Amerikaner. »Aber das bedeutet nichts mehr in einem Entscheidungsspiel.« Dieses letzte Saisonspiel der Deutschen Volleyball-Liga hat Touzinsky mit seinen BR Volleys am Dienstagabend mit einem 3:0-Sieg im vierten Spiel der Finalserie erzwungen.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: