23.04.2012

Pflanzaktion für Wildkatzen-Korridor

Gerstungen (dpa/nd). Ein Wanderkorridor für die Wildkatze und andere bedrohte Tierarten entsteht bei Gerstungen im Wartburgkreis. Am Freitag pflanzten Helfer des Bundes für Umwelt und Naturschutz (BUND) erste Sträucher und kleine Bäume an Straßenübergängen, um so den gefährdeten Wildtieren bessere Möglichkeiten zu bieten, um von einem Waldstück in ein anderes zu wechseln. Das ist wichtig, damit die in einzelnen Gebieten isoliert lebenden Tiere in andere Areale wandern und sich dort fortpflanzen können. In den vergangenen Jahrzehnten waren ihre Lebensräume zunehmend eingeschränkt worden.

Werbung in eigener Sache

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken