25.04.2012

Elfter Verkehrstoter

(dpa). Ein 52 Jahre alter Radfahrer ist der elfte Verkehrstote des Jahres in Berlin. Er starb bereits am Freitag (20. April) im Krankenhaus, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Er war vergangenen Mittwoch (18. April) in der Pohleseestraße in Haselhorst beim Überholen eines parkenden Sattelzuges mit dem Lenker gegen die hintere linke Ecke des Lasters gestoßen und dadurch gestürzt. Zwei Tage später erlag er seinen schweren Kopfverletzungen.

Werbung in eigener Sache

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken