03.05.2012

Annäherung Longuets an Le Pen kritisiert

Paris (AFP/nd). Sowohl die Opposition als auch Teile der Regierung haben die Äußerung des französischen Verteidigungsministers Gérard Longuet kritisiert, der die Rechtsextreme Marine Le Pen als »Gesprächspartnerin« bezeichnet hatte. Der sozialistische Präsidentschaftskandidat François Hollande sprach sich am Mittwoch für den Ausschluss Longuets aus der Regierung aus. UMP-Chef Jean-François Copé stellte am Mittwoch in der Zeitung »Figaro« klar: »Kein Bündnis und keine Gespräche mit der Front National«. Auch Präsident Nicolas Sarkozy hatte Absprachen mit der FN ausgeschlossen.

Werbung in eigener Sache

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken