05.05.2012

Lautsprecherboxen aus Papier

Chemnitz/Düsseldorf (dpa/nd). Forscher der TU Chemnitz haben auf Papier gedruckte Lautsprecher entwickelt. Diese könnten wie jede herkömmliche Box an einen Audioverstärker angeschlossen und auch »überraschend laut« werden, teilte das Forscherteam vom Institut für Print- und Medientechnik mit. »Lediglich die Bässe des Papierlautsprechers sind etwas schwach«, räumten die Tüftler um Arved Hübler ein. Die dünnen Lautsprecher werden den Angaben zufolge in einem speziellen Druckverfahren auf normales Papier gebracht.

Werbung in eigener Sache

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken