05.05.2012

Umfrage: Mehrheit gegen Betreuungsgeld

Köln (AFP/nd). Bei den Bürgern stößt das von der Bundesregierung geplante Betreuungsgeld weiter auf breite Ablehnung. Nach dem am Donnerstag veröffentlichten ARD-Deutschlandtrend lehnen mehr als zwei Drittel der Befragten (69 Prozent) die auch in der Koalition umstrittene aber von der CSU vehement befürwortete Familienleistung ab. 80 Prozent unterstützen aber Pläne für eine bessere Anerkennung von Erziehungszeiten in der Rentenversicherung auch für Mütter von vor 1992 geborenen Kindern.

Werbung in eigener Sache

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken