Hans-Gerd Öfinger 08.05.2012 / Inland

Die glorreichen Sieben

Spannender »Ostern« bei den Thüringen Stichwahlen - Kandidaten der Linkspartei dominierten

Prädikat »äußerst spannend«. Nach der Stichwahl am Sonntag besetzt die Thüringer LINKE mit drei Landrätinnen und einer Oberbürgermeisterin erstmals wichtige Führungsämter.

Demnächst »reitet« Petra Enders als Landrätin gegen die Stromkonzerne.

Der Ilm-Kreis liegt zwischen der Landeshauptstadt Erfurt und dem Thüringer Wald. Die Landrätin dort heißt demnächst Petra Enders. Sie gehört der Linkspartei an. Mit 57,8 Prozent setzte sie sich gegen den CDU-Amtsinhaber durch.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: