11.05.2012

Taxifahrer gegen Flughafengebühr

(dpa). Taxifahrer haben am Donnerstagmorgen begonnen, die Flughafengebühr am Flughafen Tegel nicht zu kassieren. Außerdem nutzen sie nicht den vorgeschriebenen Standplatz für Taxen, sagte Dirk Deinert vom Berliner Taxibund e.V., sondern würden Passagiere direkt an den Ladezonen und Flugsteigen aufnehmen. Mit der Aktion protestieren die Taxifahrer gegen die Flughafengebühr von 50 Cent. Seit Wochen wehren sich Berliner Taxifahrer gegen die Flughafengebühr, die am neuen Flughafen in Berlin-Schönefeld auf 1,50 Euro angehoben werden soll.

Werbung in eigener Sache

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken