14.05.2012

Gefährlichstes Bundesland

(dpa). Berlin ist laut Kriminalstatistik das gefährlichste deutsche Bundesland. Nach einem Zeitungsbericht vom Wochenende wurden vergangenes Jahr in der Hauptstadt 14 286 Straftaten pro 100 000 Einwohner registriert.

Auf einen ähnlichen hohen Wert komme nur noch der Stadtstaat Bremen mit 14 077. Das sicherste Bundesland sei einmal mehr Bayern.

Dort habe es auf 100 000 Einwohner lediglich 4969 Straftaten gegeben, heißt es in dem Bericht unter Berufung auf die neue Polizeiliche Kriminalstatistik, die am Mittwoch offiziell vorgestellt werden soll.